- FF Ko-Arzheim

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuelles & Vergangenes > Berichte-Aktuelles > 2017_Berichte

Familienwanderung der Feuerwehr Arzheim 2017

 

In diesem Jahr organisierte die Freiwillige Feuerwehr Arzheim zum ersten Mal eine Familienwanderung für die aktiven und inaktiven Mitglieder und deren Familien. Am Samstag den 14. Oktober 2017 starteten wir um 9:00 Uhr am Gerätehaus unserer Wehr. Bei bestem Spätsommerwetter führte uns die Wanderung durch den Arzheimer Wald, vorbei am Eggeberger Hof und vorbei am Mühlenbacher Hof, hoch auf die Schmittenhöhe. Hier hatten die Organisatoren an einer geeigneten Stelle auf der Panzerstraße einen Versorgungspunkt aufgebaut. Nach dieser ersten Etappe ließen wir uns die belegten Brötchen und die gekühlten Getränke bei strahlendem Sonnenschein schmecken.

Nach der Rast bestiegen wir einen Planwagen, mit dem uns Mitarbeiter des Nabu durch den seit einigen Jahren eingezäunten Bereich des ehemaligen Standortübungsplatzes der Bundeswehr auf der Schmittenhöhe fuhren. In diesem Areal weiden Wildrinder und Wildpferde. Bei der Rundfahrt erfuhren wir eine Menge über das Projekt und seine Hintergründe und auch über die (meist ehrenamtliche) Arbeit des Nabu. Der Höhepunkt dieser Planwagenfahrt war ein Halt, bei dem wir sogar aussteigen durften und die "Fütterung" der Rinder aus nächster Nähe beobachten konnten. Alle waren davon beeindruckt wie friedlich und neugierig die Tiere waren. Dennoch merkten wir, dass diese Rinder keine Haustiere sind und es sich nicht um Tiere eines Streichelzoos handelt!
Nach der Planwagenfahrt führte uns der Heimweg um das eingezäunte Areal der Wildrinder und -pferde über den noch frei zugänglichen Bereich der Schmittenhöhe zurück nach Arzheim in das Gerätehaus der Einheit Arzheim.

Im Gerätehaus konnten wir uns nach unserer Ankunft bei Kaffee und Kuchen wieder ein bisschen stärken. Abends wurde schließlich das warme Buffet eröffnet. Im Anschluss an das Abendessen ließen wir in dieser geselligen Runde den schönen Tag ausklingen und ließen die reichlichen Eindrücke des Tages Revue passieren.

Auch wenn das hervorragende Wetter an diesem Samstag einen erheblichen Beitrag für den positiven Verlauf der Wanderung und des Tages geleistet hatte, gilt unser besonderer Dank den Organisatoren der Familienwanderung! Durch euren Einsatz bei der Vorbereitung und eure vorausschaunde Planung habt ihr uns eine ereignisreiche Wanderung und einen schönen Tag bereitet! Die meisten Teilnehmer der Familienwnaderung sind sich einig, dass einer Wiederholung nichts im Wege steht.

 
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü