- FF Ko-Arzheim

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuelles & Vergangenes > Berichte-Aktuelles > JHV

Jahreshauptversammlung 2018

Am Freitag den 9. März fand auch 2018 die Jahreshauptversammlung der FF Arzheim im Gerätehaus der Einheit statt. Die Versammlung begann pünktlich um 19:00 Uhr. Neben den Aktiven der Einsatzabteilung, der Jugendfeuerwehr, einem Mitglied der Altersabteilung und zwei inaktiven Mitgliedern begrüßte unser Einheitsführer Reiner Hisgen Herrn Obel von der BF Koblenz und den Arzheimer Ortsvorsteher Josef Krämer.

Der Jahresbericht der Aktiven zählte 15 Einsätze im Jahr 2018, verschiedene Brandsicherheitswachen und viele weitere Aktionen der Wehr. Auch der Bericht der Jugendfeuerwehr zeugte von zahlreichen und abwechslungsreichen Übungen und Unternehmungen. Reiner Hisgen bedankte sich bei allen Mitgliedern der Jugendfeuerwehr und den Aktiven für die mit Motivation geleistete Arbeit.

Herr Obel berichtete im Anschluss an die Jahresberichte über die verschiedenen Neuerungen und Veränderungen, die in den kommenden Jahren bei der Feuerwehr Koblenz anstehen. So werden in den nächsten Jahren zwei neue Wachen für die Berufsfeuerwehr gebaut, um die Alarm- und Ausrückefristen für das ganze Stadtgebiet zu gewährleisten. Dadurch müssen auch eine hohe Zahl neuer Feuerwehrleute eingestellt werden. Durch die neue Situation werden in Zukunft auch die Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr Koblenz - auch tagsüber an Wochentagen - verstärkt mitalarmiert und werden dann auch mehr in Eigenverantwortung Einsätze abarbeiten. Mögliche Befürchtungen von Angehörigen der FF, dass sie durch den Ausbau der BF weniger alarmiert würden, wollte Herr Obel an dieser Stelle mit Nachdruck zerstreuen.

Ein besonderer Tagesordnungspunkt in diesem Jahr war die Neuwahl des Einheitsführers und seines Stellvertreters. Aufgrund gesetzlicher Regelungen ist die Dauer der Amtsausübung seit einigen Jahren auf 10 Jahre begrenzt, daher musste sich Reiner Hisgen, der im Jahre 2008 zum Einheitsführer gewählt worden war nun einer Neuwahl stellen. Herr Obel übernahm die Funktion des Wahlleiters. Die Wahlen wurden geheim durchgeführt; wahlberechtigt sind alle
aktiven Mitglieder, die 16 Jahre oder älter sind. Reiner Hisgen wurde ohne Gegenkandidat wiedergewählt. Da sein bisheriger Stellvertreter Gerhard Korn im Laufe des Jahres altersbedingt in den Feuerwehr-Ruhestand geht, trat er bei der Wahl zum stellvertretenden Einheitsführer nicht mehr an. Für diesen Posten schlug Reiner Hisgen den bisherigen Kassierer Christof Jürgens vor. Auch er trat ohne Gegenkanditaten die Wahl an und wurde von der Einheit gewählt.
Durch diese Veränderungen wurde nun auch die Neuwahl des ersten Kassierers notwendigt. Die Versammlung wählte die bisherige 2. Kassiererin Carolin Untiedt zur neuen 1. Kassiererin und Tamara Hisgen zur neuen 2. Kassiererin. Danach wurden Wolfgang Schmitz und Manfred Lauterbach als neue Kassenprüfer gewählt, da die alten Kassenprüfer Monika Hummelsheim und Sascha Best dieses Amt bereits zwei Jahre innehatten.

Im Anschluss an die Wahlen ernannte Herr Obel die beiden Neuzugänge unserer Wehr - Andreas Leue und Marcel Meißner - zu Feuerwehrmannanwärtern.

   


Nach den Ernennungen ehrte der Vorstand das inaktive Mitglied der Feuerwehr Manfred Lauterbach für 25jährige Mitgliedschaft. Markus Meuer sollte ebenfalls für 25jährige Mitgliedschaft geehrt werden, war aber leider nicht anwesend.




Um 21:25 Uhr schloss Reiner Hisgen die Versammlung.


zurück zu Aktuelles

zurück zu Vergangenes aus 2018

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü