Einsatz 01/2012 - FF Ko-Arzheim

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Einsatz 01/2012

Einsatzabteilung > Einsätze > Einsatzberichte '12
 

Einsatzbericht Nr. 01


 

Einsatzdatum:

17/02/2012

Einsatznummer:

 

Einsatzmeldung:

Einsatzalarm - Kellerbrand

Alarmierung:

20:57 Uhr

Ankunft E. -stelle:

Einsatzort:

Göbensiedlung, 56077 Koblenz - Asterstein

Abfahrt E. -stelle:

Einsatzende:

22:55 Uhr

Stärke:

1 / 8 - 9

Beteiligte Einsatzkräfte

Löschzug BF Koblenz,
FFw Ehrenbreitstein,
FFw Horchheim,
DRK Rettungsdienst (2 RTW, NEF, LNA und OrgL)  
Polizei Koblenz

 
 
 

Einsatzbericht

Am Freitagabend wurde die Einheit Arzheim zu einem Kellerbrand in der Göbensiedlung im Koblenzer Stadtteil Asterstein alarmiert. Nach mehreren Notrufen aus dem betroffenen Objekt war schnell klar, dass noch mehrere Bewohner in dem Gebäude eingeschlossen waren. Daher wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Arzheim und Horchheim direkt nachalarmiert.

Vor Ort gingen die Kräfte der BF Koblenz sofort zur Menschenrettung über die Drehleiter und über Steckleitern vor und rettete so sechs Menschen aus dem stark verqualmten Gebäude, darunter auch eine gehbehinderte Person. Zwei der Geretteten mussten mit Rauchgasvergiftungen vom Rettungsdienst ins Krankenhaus transportiert werden. Weitere Kräfte gingen unter Atemschutz zur Brandbekämpfung im Keller vor. Die Einheit Arzheim stellte dabei einen Reservetrupp bereit. Ein weiterer Trupp aus Arzheim sollte zunächst eine Wasserversorgung zu einem Oberflurhydranten aufbauen; dies war dann aber nicht mehr nötig, da der Brand schnell gelöscht werden konnte.

Obwohl das Feuer so schnell gelöscht werden konnte, war das Gebäude vorläufig aufgrund der starken Verqualmung nicht mehr bewohnbar. Die Beohner konnten zum Glück bei Verwandten und Bekannten unterkommen. Die Brandursache konnte Freitagnacht noch nicht festgestellt werden. Die Kriminalpolizei Koblenz nahm die Ermittlungen auf.

Nach dem Tauschen der benutzten Geräte auf der BF begab sich die Einheit Arzheim wieder zurück in ihr Gerätehaus und konnte um 22:55 Uhr wieder "Einsatzbereit auf Standort" melden.

 
 

[ zurück ]

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü