- FF Ko-Arzheim

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Einsatzabteilung > Einsätze > Einsatzberichte'17

Einsatzdatum:

02/09/2017

Einsatznr.:

10

 

Einsatzmeldung:

Räumung einer Fliegerbombe

Alarmierung:

10:30 Uhr

Ankunft E. -stelle:

---

Einsatzort:

Koblenz-Karthause

Abfahrt E. -stelle:

Einsatzende:

17:00 Uhr

Stärke:

1 / 1 / 7 - 9

Beteiligte Einsatzkräfte

Fw Koblenz, Polizei, Rettungsdienst u.a.

 
 
 

Einsatzbericht


Bei Bauarbeiten war beim Löwentor auf der Karthause eine 250 Kg schwere Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg gefunden. Die Entschärfung der Bombe wurde für Samstag den 02. September 2017 angesetzt.

Am Tag der Entschärfung mussten vor allem im Stadtteil Karthause ca. 21.000 Personen evakuiert werden. Die Einheit Arzheim wurde dabei mit anderen Einsatzkräften in kleinen Trupps über den ganzen Einsatzbereich verteilt eingesetzt. Abgesehen von kleineren Problemen durch uneinsichtige Bürger, die leider bei fast jeder Bombenentschärfung auftreten, verlief die Evakuierung ohne größere Zwischenfälle.

Gegen 16:15 Uhr war die Bombe schließlich entschärft.

Gegen 17:00 Uhr meldete die Einheit Arzheim wieder "Einsatzbereit auf Standort":

 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü