Übungen - FF Ko-Arzheim

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Übungen

Einsatzabteilung

Selbstretten aus der Höhe 2017

Bootfahren auf dem Rhein 2016

Ausbildungscamp der Aktiven

Gelegentlich muss die Feuerwehr auch Einsätze in absturzgefärhlichen Bereichen durchführen.
Bei der Feuerwehr Koblenz wird der Lehrgang "Höhensicherung" angeboten, um auf solche Szenarien vorzubereiten. Die Absolventen dieses Lehrgangs fungieren in den Einheit dann als Multiplikatoren - so auch bei der FF Arzheim.
Die diesjährige Übung fand an der Grillhütte im Mühlental am dortigen Steilhang statt.

Wie jedes Jahr übte die Einheit Arzheim auch dieses Jahr das Bootfahren auf dem Rhein.
Bei bestem Wetter wurden die Manöver "Mann über Bord", Abschleppen und weitere erfolgreich absolviert, sodass dem nächsten Hochwassereinsatz gelassen entgegen geblickt werden kann.

Beim Fw-Ausbildungscamp verbrachte die Einheit Arzheim ein ganzes Juni-Wochenende gemeinsam in der Grillhütte Simmern im Westerwald. An drei Tagen standen viele Ausbildungseinheiten und Übungen auf dem Programm.
mehr...

Bootfahren auf dem Rhein

1. Gemeinschaftsübung mit Ehrenbreitstein

 
 

Die Einheit Arzheim übt das Fahren mit Booten auf dem Rhein mindestens einmal im Jahr.
Dies dient der Vorbereitung auf das Arbeiten auf und mit Booten bei Hochwassereinsätzen. Da sich diese Übung etwas aufwändiger gestaltet als eine regläre Löschübung, wird für den praktischen Teil im Dienstplan ein Samstag vorgemerkt.
Nach dem Wassern der Boote an einer geeigneten Stelle, werden die verschiedenen Manöver geübt, die für ein sicheres Beherrschen der Boote unerlässlich sind.
mehr...

Am 31. März fand die erste von zwei geplanten Gemeinschafts-Übungen der Alarmierungsgemeinschaft Arzheim-Ehrenbreitstein statt.
Als Übungslage wurde ein Brand im Keller und an der Fassade der Grundschule im Koblenzer Stadtteil Asterstein angenommen. Dabei wurden drei Arbeiter im Gebäude vermisst.   mehr...

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü